wissenrockt.de

wissenrockt.de

Startseite » Gesellschaft » Wie sieht eigentlich eine Verlobung unter Pastafaris aus?

Wie sieht eigentlich eine Verlobung unter Pastafaris aus?

Erstmalige Dokumentation des Eheversprechens zwischen Anhängern des Fliegenden Spaghettimonsters.

Dieser Platz auf dem Gelände der Texas A&M Universität wurde in besonderer Weise erneut ein Ort der gegenseitig versprochenen Liebe. Bild: eschipul / Flickr / CC-BY-SA

Die Atmosphärenwissenschaftlerin Keri Bean und ihr Partner Jeff aus den Vereinigten Staaten haben sich vor wenigen Tagen verlobt. Die vom Glauben der Pastafari geprägte Zeremonie um die Bitte von Jeff an Keri, sich für ein zusätzliches Versprechen gegenseitiger Liebe und andauernder Partnerschaft zu entscheiden, ist dabei zum ersten Mal auf der Welt dokumentiert worden.

Jeff hatte wochenlang mit der Idee gerungen, wie er bei der von ihm verehrten Keri Bean um ihre Hand anhalten sollte. Nun erfolgte die Verlobung unter dem „Jahrhundert-Baum“ auf dem Campus der Texas A&M Universität rund 150 Kilometer nördlich von Houston im US-Bundesstaat aus dem auch der irre Ex-Präsident George W. Bush stammt. An der Universität sind über 40.000 Studierende immatrikuliert. Über den Jahrhundert-Baum heißt es laut dem populären Buchautor Hemant Mehta, dass ein Spaziergang mit einem geliebten Menschen unter dem Baum verheißungsvoll für eine lebenslange Partnerschaft wäre.

Keri und Jeff waren in den vergangenen Wochen bereits auf dem Campus aktiv, um den Pastafari-Glauben unter Universitätsangehörigen bekannt zu machen. Dabei trugen sie das obligatorische Piraten-Outfit und Schilder, die über den Zusammenhang von Klimawandel und der zurückgehenden Zahl von Piraten auf unserem Planeten informierten.

Nun hat Jeff unter dem „Jahrhundert-Baum“ um Keris Hand angehalten. Die Doktorandin nahm den Vorschlag an und war überglücklich. Zur Verlobung überreichte Jeff seiner Angebeteten einen Ring mit einem marsroten Mineral, Hämatit. Die Hämatit-Verzierungen am Ring repräsentieren einen Grund für die Rotfärbung der Marsoberfläche und die Marsmonde, heißt es. Die Verzierungen des Platin-Rings an der Seite sollen astronomischen Flugbahnen entsprechen.

Hochzeitstag von Keri und Jeff soll der 4. Mai 2012 sein. Hemant Mehta kommentierte das wunderbare Ereignis mit den Worten: „May the fourth be with you“ – eine Anspielung auf einen Spruch des Jedi-Kults aus dem Fantasy-Epos „Krieg der Sterne“. Die Trauung soll im Park eines Observatoriums nahe dem Weltraumbahnhof von Houston stattfinden und von einer Freundin des glücklichen Pärchens übernommen werden – zuvor muss sie aber noch als Pastafari ordiniert werden, hieß es.

Auf den nächsten Seiten werden Fotos gezeigt, die dokumentieren wie das Pastafari-Pärchen das gemeinsame Versprechen zelebrierte.

Datenschutzinformation
Diskussion - Bisher keine Kommentare - Kommentar schreiben

 
Zuschauer
Schaufenster